licht auf den punkt, zuverlässig und präzise - opsira für signalleuchten

Eine präzise Lichtstärkeverteilung ist das A und O bei Signalleuchten. Zudem müssen Signale meist phantomlicht-optimiert sein und höchste Farbtreue aufweisen. Ausfallsicherheit ist ein weiteres Thema, weshalb die Stromversorgung der LEDs auf deren Langlebigkeit ausgerichtet sein muss. opsira hat all diese Aspekte im Blick und bietet seinen Kunden wertvolle Unterstützung. Das heißt konkret:

  • Realitätsnahe Optiksimulation und -optimierung: Das opsira Lichtlabor liefert hochwertige Strahlendaten und Streueigenschaften (BSDF), Transmission und Reflexion der verwendeten Materialien.

  • 100 %-End-of-Line-Kontrolle: Wir integrieren leistungsstarke, zuverlässige Testsysteme in Ihre Fertigung.

  • Unser Portfolio: Die opsira Spektroradiometer zur Vermessung der Farbechtheit oder das Goniophotometer robogonio sind perfekt auf Ihre Anforderungen abgestimmt.

Optikentwicklung, Lichtlabor und Messtechnik aus einer Expertenhand

Entwicklungs­­dienstleistung

Die Entwicklung optischer Systeme von der Konzeption über die Entwicklung, den Bau und Test von Prototypen bis hin zur Serienreife.

Lichtmesslabor

Die opsira Lichtmesslabore liefern Ihnen schnell präzise lichttechnische Daten Ihrer Lichtquellen, LEDs und Materialproben.

Optische Messsysteme

Maßgeschneiderte Messsysteme für den Einsatz bei Ihnen vor Ort. Das Goniophotometer robogonio z. B. kombiniert Nahfeld-, extrem schnelle Fernfeld- und Spektralmessungen in einem hochflexiblen System.

Test- und Prüfstände

Mit den opsira eol-Systemen (end-of-line) überwachen Sie Ihre laufende Produktion und die Qualität Ihrer Produkte vor der Auslieferung.

diffusil® Diffusoren

Das spezielle opake, synthetische Quarzglas erzeugt eine fast perfekte lambertsche Lichtverteilung in Transmission und Reflektion.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie bitte Geschäftsführer
Jürgen P. Weißhaar:
Telefon +49 751 561890
info@opsira.de


Fragen und Antworten

Wie wird die Lichtstärkeverteilung gemessen?

Die Lichtstärkeverteilung wird in der Regel mit Goniophotometern gemessen, die die Lichtstärke in vielen verschiedenen Richtungen um eine Lichtquelle oder Leuchte messen. opsira bietet eine Vielzahl verschiedener Goniophotometer für fast jeden Einsatzbereich an.

Für schnelle Messungen (z.B. in der Produktionskontrolle) kommen auch nicht-goniophotometrische Systeme auf Basis von hochauflösenden Messkameras zum Einsatz.

Wie schnell kann opsira eine Messung der Lichtstärkeverteilung durchführen?

Eine typische Messung einer Leuchte in C-Ebenen dauert nur einige wenige Minuten.